your.sure

Honorarberatung

Über unsere Honorarberatung gelangen Sie zielsicher an das für Sie tatsächlich geeignete und optimale Finanzanlage – oder Versicherungsprodukt!

 

In unserem Team von  Spezialisten aus allen Fachbereichen, beraten wir Sie in den Themen: Ihrer persönlichen Vermögensplanung, Altersvorsorge, Berufsunfähigkeit, private Krankenversicherung sowie gewerbliche und private Sachversicherungen und im Immobilienbereich.

 

Der Honorarberater.

Die Bezahlung des Honorarberaters erfolgt direkt durch den Mandanten, für die erbrachte Leistung.

Der Honorarberater vertritt ausschließlich die Interessen seiner Mandanten. Bei einer Honorarberatung gibt es  demnach weder einen provisionsgetriebenen Verkauf, noch Abhängigkeiten von Produktgebern, es erfolgt somit stets eine anbieterunabhängige Beratung. Gängig ist die Vergütung der Beratungsleistung über einen Stundensatz. Die Verwaltung des Vermögens wird üblicherweise als Prozentsatz der zu verwaltenden Summe vergütet. Die Vergütungsform des  Honorarberaters ist somit offen und transparent, zu vergleichen mit der eines Steuerberaters oder Rechtsanwaltes. Gegen Zahlung eines transparenten Honorars wird dafür eine klar definierte Leistung erbracht.

Darüber hinaus, ermöglichen wir Ihnen den Zugang zu sogenannten Nettotarifen. Finanzanlage- und Versicherungsprodukte, die völlig frei von Vertriebs- und Abschlusskosten sind.

 

Der Berater eines Finanzvertriebs.

Die Bezahlung dieser Beratung erfolgt über den Produktgeber, dessen Finanzprodukt dem Kunden empfohlen wird. Die Annahme, dass es sich hierbei um eine kostenlose Beratung handelt, wird dabei suggeriert. Ähnlich wie im Handel, werden die Produkte von Anbietern, deren Bezahlung besonders profitabel ist, besser beworben, effektvoller präsentiert oder einfach häufiger angeboten. Die Qualität des Produktes ist dabei oftmals sekundär. Das vermeintliche Beratungsgespräch wird zu einem Verkaufsgespräch.

 

Beratung oder Verkauf?

Im deutschen Banken- und Versicherungssystem fließen für den Verkauf von Produkten im Wesentlichen Provisionen und sogenannte Kick-backs an die „Provisionsverkäufer“. Ein „Beratungsgespräch“ ist demnach per se ein „Verkaufsgespräch“.

Der wichtigste Ansprechpartner für Anlageempfehlungen in Deutschland ist in der Breite noch immer der Bankberater. Daneben haben Finanzvertriebe und Ausschließlichkeitsvertreter in ihrem Portfolio eine Auswahl von Finanzinstrumenten verschiedener Banken, Versicherungen und Fondsgesellschaften.

Es ist also von großer Bedeutung, die Unterschiede zwischen Bank-, Finanzvertriebsberatern und Vertreter einer Gesellschaft auf der einen und Honorarberatern auf der anderen Seite zu kennen und zu verstehen.

Wir helfen Ihnen, den Einstieg in die moderne, zukunftsorientierte und provisionsfreie Honorarfinanzberatung in Berlin zu finden. Mit unserer Service-Flatrate auch „Mitgliedspauschale“ genannt, genießen Sie als Mitglied alle Vorzüge unserer Inklusivleistungen, verbunden mit einer Planungssicherheit über die Höhe Ihrer Aufwendungen für unseren Service.

 

 

Seite bewerten

1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars
(33 Bewertung, Durchschnitt: 4,76 von 5)
Loading...